Zubereitung

Bei der Zubereitung von Schwarz- und Grüntee gibt es, abhängig von der Sorte, einige Unterschiede. Bitte beachten Sie deshalb unsere Zubereitungsempfehlungen auf dem Etikett oder fragen Sie uns. Bei Früchte-, Kräuter-, und Rotbuschtee kann man eigentlich nix falsch machen.

Hier die allgemeinen Zubereitungsempfehlungen:

 

Schwarztee

Schwarztee wird mit kochendem Wasser aufgegossen. Die Ziehzeit ist von der Sorte abhängig. First flush Darjeeling sollte man wegen seines hohen Gerbstoffgehaltes nur ca. 2 Minuten ziehen lassen. Alle anderen Sorten können, je nach Geschmack, 2 bis 5 Minuten ziehen gelassen werden. Als gutes Mittelmaß kann man sich 3 Minuten merken. Als Grundmaß gilt etwa ein Teelöffel pro Tasse. Broken Tees sind ergiebiger und können sparsamer dosiert werden.

 

Grüntee

Grüntee sollte grundsätzlich nicht mit kochendem Wasser aufgegossen werden. Am besten ist eine Temperatur um die 80°C. Lassen Sie das Wasser nach dem Aufkochen etwa 10 Minuten ruhen oder geben Sie etwa ein Viertel kaltes Wasser in die Kanne/Tasse, füllen Sie sie mit kochendem Wasser auf und geben Sie dann den Tee hinein. Grüntee sollte etwa 2-3 Minuten ziehen, aber auch da gibt es Ausnahmen. Einige Tees werden z.B. durch rösten haltbar gemacht und sind dadurch nicht mehr so empfindlich, sie können dann auch kochendes Wasser vertragen. Grundmaß ist ein Teelöffel pro Tasse. Sehr kleinblättrige oder gerollte Grüntees können sparsamer dosiert werden. Je nach Qualität können von grünem Tee zwei bis sechs Aufgüsse gemacht werden.

 

Weißer Tee

Weißer Tee ist in der Regel leicht anfermentiert und kann darum auch mit kochendem Wasser aufgegossen werden. Weniger Temperatur macht ihn etwas weicher. Er sollte etwa 3 Minuten ziehen. Da weißer Tee sehr voluminös ist, etwa einen Eßlöffel pro Tasse nehmen. Mehrere Aufgüsse sind möglich.

 

Früchtetee

Früchtetee wird mit kochendem Wasser aufgegossen und

kann lange ziehen. Etwa 5-10 Minuten braucht er bis er einen vollmundigen Geschmack entfaltet. Ein gehäufter Teelöffel pro Tasse sollte es sein. Bei schweren Zutaten wie Beeren ruhig mehr nehmen, dosieren Sie nach belieben, je nachdem wie intensiv Sie es mögen.

 

Rotbuschtee

Rotbuschtee wird mit kochendem Wasser aufgegossen und kann 5-10 Minuten ziehen. Einen gehäuften Teelöffel pro Tasse nehmen.

 

Kräutertee

Kräutertees werden mit kochendem Wasser überbrüht und sollten etwa 10 Minuten ziehen. Am besten abgedeckt ziehen lassen damit die ätherischen Öle nicht entweichen. Je nach Sorte nimmt man einen Tee- bis Eßlöffel pro Tasse.

Ich freue mich auf Ihren Besuch. Mein Team und ich stehen Ihnen gerne mit

Rat und Tat zur Seite!

-Kevin Bölling, Inhaber

Folgen Sie uns!

  • Facebook Classic
  • Instagram_App_Large_May2016_200.png
  • yelp.png

Geöffnet:

Montag - Freitag

10.00 Uhr - 18.00 Uhr

Samstag

9.30 Uhr - 13.30 Uhr

© 2019 Tee Lichtenrade